Tausendseiten
Tausendseiten

"Schreibt ein Zen-Buddhist einen Roman ..."

 

- das wäre ein echter Zen-Witz, denn Ziel der Zen-Praxis ist es, sich von Illusionen zu befreien, und was ist ein Roman anderes als eine ausgefeilete Illusion? Dennoch gibt es in meinem Leben beides: Seit 30 Jahren die Zen-Praxis ebenso wie die schriftstellerische Tätigkeit. Und so geht es in diesem Blog um beides: Um das Schreiben und die Zen-Erfahrung. Das ist kein Schreibratgeber und auch keine Anleitung zur Meditation, man wird davon als Schriftsteller*in weder besser noch als Mensch glücklicher. Aber wenn Meditieren besser ist als nur rumsitzen und nichts tun, dann ist diesen Blog zu lesen besser als ... (bitte nutzlose Tätigkeit einfügen).

 

 

Das leere Blatt

Der Einkaufszettel und andere große Literatur

15. Mai 2022
Kommentar hinzufügen

"Es gibt kein Versuchen - tu es oder tu es nicht!" ( Meister Yoda in "Star Wars")

29. Jan. 2022
Kommentar hinzufügen
Druckversion | Sitemap
© M.T. Schurkus