Tausendseiten
Tausendseiten

Aktuelles

Wenn man Lust auf was Süßes hat, nimmt man ein Stück Schokolade.

Wenn man Lust auf Sport hat, geht man joggen.

Wenn man Lust auf Tapetenwechsel hat, macht man eine Reise.

 

Und wenn man Lust auf Literatur hat?

 

Dann kommt man zu uns -- seit der ersten Staffel 2021 kann man über Twitch live dabei sein und mit uns und unseren Gästen ins Gespräch kommen über Bücher, das Schreiben und das Lesen.

Veranstaltungspartner: Literaturgruppe FAUST, Stadtbibliothek Leverkusen,

Neustart Kultur (2021)

 

Und 2022 geht es weiter! Mehr zu den Terminen und unseren Gästen unter:

Mehr unter: https://lust-auf-literatur.de/

 

 

 

 

 

 

Lesungen und Termine 2022

 

Wie auch 2021 entscheidet letztlich das Corona-Virus darüber, welche Veranstaltungen in welchem Rahmen stattfinden können, daher alle Ankündigungen ohne Gewähr!

 

 

 

 

 

 

 

 

Mai

 

Lust auf Literatur

Mutterglück und Vaterfreuden - much ado about nothing?

Termin: 07.05.2022

Uhrzeit: 19:00

Ort: Café Zettels Traum in Leverkusen und online über Twitch

Mamatschi, Rabenmütter, Vaterfreuden, Muttersprache, Vaterland - den Muttertag nehmen wir zum Anlass Bücher, Texte und Lieder vorzustellen, in denen es um den veränderten Blick auf Elternschaft geht. Zu Gast ist Markus Behr, in dessen Roman "Vaterschaftstest" (Wagenbach Verlag) ein Mittdreißiger sich plötzlich seinen beiden angeblichen Töchtern gegenüber sieht - und das, obwohl er noch Jungfrau ist. Außerdem zu Gast: Jutta Wilberz. Die Kaberettistin und Autorin lässt "böse Mütter" zu Wort und zu Lied kommen. Und Lioba Albus stellt ihren Roman "Älter werde ich später" vor.

Mehr unter www.lust-auf-literatur.de

 

Benefizlesung

Eifellesung

Termin: 22.05.2022

Uhrzeit: 12 Uhr

Ort: Ateliertheater Köln, Roonstraße 78

Der Verein Stimmfeld e.V. hat zugunsten der Flutopfer an der Ahr eine Benefizlesereihe ins Lebens gerufen. Auch ich gehöre mit meinem Text "Frau Michel rettet ein Leben" zu den Beitragenden. Am Sonntag 22.05 werden ausgewählte Texte von professionellen Sprecherinnen und Sprechern vorgetragen. Bei dieser Lesung wird für die kleine Pfarrbibliothek St. Laurentius in Ahrweiler gesammelt. 

 

Juni

 

Literatur Rheinland stellt sich vor

Termin: 11. und 12.06.2022

Ort: Köln, Düsseldorf u.a

2021 hat sich auf Initiative des Literaturbüros NRW das Netzwerk Literatur Rheinland gegründet, dem auch die Gruppe FAUST angehört. In diesem Jahr stellen erstmals verschiedene Mitglieder von Literatur Rheinland ihre literarische Arbeiten vor.

Mehr unter https://www.literatur-rheinland.de/

 

August

 

Lust auf Literatur

- Sendung in Planung! - 

Lesen geht durch den Magen

Termin: 11.08.2022

Ort: o.A.

Auch das Lesen geht durch den Magen! Wir von Lust auf Literatur wollen einen Blick werfen nicht nur auf die Buchstabensuppe, sondern auf Texte, in denen es um das Essen und das Kochen geht.

Mehr auf der Seite von Lust auf Literatur

 

 

 

Vorankündigung

 

Das galante Zeitalter als Beginn des "queeren Bewusstseins"?

Vortrag im Zusammenarbeit mit dem katholischen Bildungswerk Rheinisch-Bergischer Kreis

Termin: o.A.

Ort: o.A.

Das 18. Jahrhundert gilt als das "galante Zeitalter", da man sich in Literatur und Forschung mit der Liebe zu beschäftigen begann - und das in allen Facetten. Um 1790 wurden in vielen europäischen Ländern die Strafen für "abweichende Sexualität" gemildert oder abgeschafft und erstmals "queere" Lebensläufe diskutiert. Johann Winckelmann schuf mit der Wiederentdeckung der Antike einen Code für die zwischenmännliche Liebe, mit Madame dÉon trat erstmals eine Transfrau ins Bewusstsein und Anne Lister schreibt in ihrem Tagebuch freizügig über die Beziehung zu Frauen.

Der Vortrag beleuchtet das veränderte gesellschaftliche Bewusstsein, geht seinen literarischen Spuren nach und fragt nach den Gründen für die erneute Repression ab 1820.

 

2023

 

Kommendes Jahr wird sowohl die Kölner Literaturnacht wieder stattfinden, organisiert durch den Verein Literaturszene Köln e.V., als auch die LevLiest (22.04.2023 - 29.04.2023). Literarische Arbeit in vielen Facetten wird vorgestellt - und es könnte gut sein, dass auch ich wieder dabei bin entweder mit der Gruppe FAUST und/oder mit dem Kölner Literaturatelier.

Infos folgen!

 

 

 

 

 

 

 

 

In meinem Blog "Geheimratsecke" werfe ich einen Blick auf die europäische Aufklärung -- nein, nicht schon wieder Kant und Herder, sondern zum Beispiel auf Seleniten; so bezeichnete man mögliche außerirdische Lebensformen auf dem Mond. Oder ich gehe der Frage nach, wo der Ausdruck "Kretin" eigentlich herkommt. Und was ein Höllenzwang war.

Es geht also um die weniger bekannten Seiten der Epoche zwischen 1720 und 1820 und wo sie uns in unserem heutigen Leben begegnen -- viel öfter als man gemeinhin denkt. Außerdem gibt es natürlich Buchtipps und Filmbesprechungen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© M.T. Schurkus