Tausendseiten
Tausendseiten

 

Zur Person - Literatur - Lektorat - Impressum

 

 

 

 

Aktuelles

 

Jetzt und nur für kurze Zeit als Taschenbuch:

 

"Der Dichter des Teufels" - der erste Fall für den Gendramen Picaud, der sich um 1800 im Hunsrück mit mysteriösen Entführungsfällen auseinander setzen muss. Steckt wirklich ein untoter Graf aus dem Mittelalter dahinter?

 

In ausgewählten Suppermärkten gibt es die Sonderausgabe zu kaufen.

 

 

 

 

 

 

 

Lesungen und Termine 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FAUST Literaturgespräche in der Leverkusener Stadtbibliothek

 

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek präsentiert die Gruppe FAUST eine Reihe von Diskussionsabenden, die sich mit aktuellen literarischen Fragen beschäftigen. Beginn ist am:

 

21.09.2017 "Morden wir uns zu Tode?"

 

Über den Krimi(boom) als literarisches und gesellschaftliches Phänomen sprechen Regina Scheheck ("Der Krimesmörder"), Horst Eckert ("Wolfsspinne") und Tanja Schurkus ("Der Dichter des Teufels")

 

weitere Termine folgen

 

 

FAUST unterwegs

 

Am 22.09.2017 ist die Gruppe FAUST wieder zu Gast in Münstermaifeld (Eifel). Im Johann-Büchel-Saal gibt es etwas auf die Ohren!

 

"Wohin das Herz dich führt" ist unser Motto in diesem Jahr - manchmal führt es zu anderen Orten und Menschen, manchmal in die Irre. Herzen, die sich auf den Weg machen wollen, mögen bitte um 19 Uhr vor Ort sein.

 

AnGEDOK-t

 

Am Fr. 03.11.2017 findet in der IHK Köln die Vernissage der Künstlerinnen Gruppe GEDOK Köln statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung lese ich als "Neuzugang" aus meinen Texten.

 

Beginn: 19 Uhr

 

 

 

 

Zuletzt erschienen als E-Book only im Dotbook-Verlag:

 

Mit "Die Verschwörung der Ketzer"

erscheint der nächste Krimi mit dem Gendarm Picaud 

 

Ein Hotel in Rennes, 1806: Vizeadmiral Villeneuve stirbt unter mysteriösen Umständen. Während die örtlichen Beamten von einem Selbstmord ausgehen und jegliche Untersuchung des Falls untersagen, erkennt der Pariser Gendarm Jean-Louis Picaud: Das war Mord! Gegen die Befehle der Obrigkeit beginnt er auf eigene Faust mit den Ermittlungen – und stößt dabei auf die letzte Person, die den Vizeadmiral lebend gesehen hat: Die ebenso schöne wie geheimnisvolle Arousha.Warum erhielt sie von ihm ein überaus wertvolles Artefakt? Musste Villeneuve deshalb sterben? Als Arousha überfallen und die rätselhafteTontafel gestohlen wird, ahnt Picaud: Der Gegner, mit dem er es diesmal aufnehmen muss, ist weitaus gefährlicher als angenommen …

 

Zur Leseprobe

 

 

 

 

Aktuelles Gratis-Download

 

Der junge Lehrer Matthias soll 1818 eine Stelle bei einem preußischen Freiherrn antreten, doch auf dem Weg dahin kommt es zu einem Unfall und zu einer merkwürdigen Begegnung. Was weiß die Freifrau über den Fremden, dem Matthias im Wald begegnete? Welches Geheimnis verbirgt sie?

 

Die Kurzgeschichte "Das Schmetterlingsgrab" gibt es ab sofort zum kostenlosen Download!

 

Das Schmetterlingsgrab.pdf
PDF-Dokument [433.6 KB]

 

Weitere Termine finden sich auch auf den Webseiten meiner Linkpartner aus dem Bereich Literatur und lebendige Geschichte!

 

Über Neuerscheinungen, Veranstaltungen und Aktionen informiere ich auch in meinem Newsletter. Wer diesen beziehen möchte, schickt einfach eine Mail mit Betreff "Newsletter" an: tausendseiten@yahoo.de

 

 

Mit dem Histo-Journal hat Alessa Schmelzer eine neue Online Plattform für den Historischen Roman ins Lebens gerufen. Hier finden sich nicht nur Buchvorstellungen und Interviews sondern auch interessante Informationen zu den Hintergründen verschiedener historischer Romane, Reise- und Ausflugstipps. Für Geschichts-Interessierte lohnt sich das Reinklicken. Ich unterstütze das Projekt als Redakteuerin mit regelmäßigen Beiträgen, Ausfugstipps, Buchbesprechungen, Interviews u.v.m.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tanja Schurkus